Tiramisu mit eingelegten Kirschen und Schuss von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Tiramisu mit eingelegten Kirschen und Schuss

Mit köstlichen Kirschen und viel Schokolade erinnert diese fruchtige Variante an Schwarzwälder Kirschtorte, ist aber viel unkomplizierter zuzubereiten. Dieses Tiramisu-Rezept ohne Ei klappt nämlich so einfach, dass selbst echte Backmuffel nichts falsch machen können – schließlich bleibt der Ofen kalt.

Zubereitung Tiramisu mit eingelegten Kirschen und Schuss:

Sauerkirschen abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Mascarpone mit Schlagobers, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer zu einer cremigen Masse verrühren.

Biskotten kurz in mit Inländer-Rum vermischten Espresso tauchen und damit die Backform auslegen. Darüber eine Schicht Mascarpone-Creme und eine Schicht Sauerkirschen geben. Die Backform bis obenhin abwechselnd mit mehreren Schichten füllen. Mit Mascarpone-Creme abschließen und 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Vor dem Servieren mit gesiebtem Kakaopulver und Schokoflocken bestreuen.

Tipp: Für die kinderfreundliche Variante den Inländer-Rum durch Kirschsaft ersetzen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 11. Dezember 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK