Lachsfilet mit Rosmarin-Zitronen-Kruste von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Hauptspeisen

Lachsfilet mit Rosmarin-Zitronen-Kruste

Den feinen Eigengeschmack nicht übertönen, sondern perfekt ergänzen – das ist die große Kunst beim Würzen von Lachs. Diese mediterrane Variation verfeinert den beliebten Speisefisch mit Zitrone und Rosmarin.

Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Stk. Lachsfilets (à ca. 125 g)
  • 150 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Bio-Zitrone
  • 3 Stk. Rosmarinzweige
  • Salz, Pfeffer
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Lachsfilet mit Rosmarin-Zitronen-Kruste:

Ein wenig Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Einen Zweig Rosmarin waschen, trockenschütteln und klein hacken. Mit Zitronensaft, Olivenöl und Mehl in einer Schüssel verrühren.

Knoblauchzehen schälen, halbieren und damit die Lachsfilets einreiben. Mit Salz und Pfeffer würzen und in der Panier-Mischung wälzen.

Butter in einer Pfanne schmelzen, Knoblauchhälften und Zitronenschalenabrieb hinzugeben und die panierten Lachsfilets auf beiden Seiten etwa 5 Minuten braten, bis der Fisch gar ist.
Die restlichen Rosmarinzweige halbieren und damit die Lachsfilets auf den Tellern garnieren.

Tipp: Lachsfilets mit Rosmarin-Zitronenkruste schmecken herrlich zu gedünstetem Spargel oder saisonunabhängig zu Erdäpfeln.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 13. Dezember 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK