Basisrezept für echt köstliches glutenfreies Vollkornbrot von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Frühstück

Basisrezept: Glutenfreies Vollkornbrot

Gluten ist für Menschen mit einer Unverträglichkeit ein großer Energieräuber. Dieses Basisrezept für selbstgemachtes glutenfreies Vollkornbrot liefert hingegen ganz viel Kraft und sättigt lange. Nicht gar so lange hält es sich allerdings im Brotkasten, denn es schmeckt einfach so gut, dass es ganz schnell verputzt ist …

Zutaten für 1 Kastenbackform:
  • 300 g Buchweizenmehl
  • 200 g Reismehl
  • 75 g Sonnenblumenkerne
  • 75 g Leinsamen
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Honig
  • 1 Stk. Würfel Germ, frisch (42 g)
  • 1 Prise Salz
  • Öl für die Backform
Zum Bestreuen:
  • 50 g Haferflocken
Außerdem brauchst du:
  • Kastenbackform (ca. 30 cm Länge)
  • Handmixer mit Knethaken
  • Backpinsel
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Glutenfreies Vollkornbrot:

Glutenfreies Vollkornbrot gelingt am besten, wenn zuerst Germ und Honig in 0,5 Litern warmem Wasser aufgelöst werden. Tipp: Statt Honig kann auch 1 TL Zucker verwendet werden. Buchweizenmehl, Reismehl, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Salz vermengen, ins Hefe-Honig-Wasser geben und mit dem Handmixer verkneten. Essig und Öl hinzufügen und ebenfalls mit den Knethaken in den Teig einarbeiten.

Kastenbackform innen mit Öl bepinseln, mit Haferflocken ausstreuen und den Brotteig hineingießen. Oberfläche glatt streichen und rund 1 Stunde an einem warmen Ort (z. B. nahe der Heizung oder im auf 30 °C angeheizten Ofen) gehen lassen.

Brotteig mit etwas kaltem Wasser bestreichen und auf mittlerer Schiene bei 200 °C (Umluft) 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175 °C reduzieren und weitere 50 Minuten backen. Das fertige glutenfreie Vollkornbrot kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Tipp: Wer keine Haferflocken verträgt – es ist umstritten, ob dieses Getreide kritische Mengen an Gluten enthält oder nicht –, kann das Brot stattdessen mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 13. Dezember 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK