20-Jahre-Jubiläum: 5 Desserts – 1 Grundrezept Jubiläumstorte von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Anlässe

5 Desserts – 1 Grundrezept

Eine Torte ist schon etwas ganz Besonderes – umso mehr unsere Jubiläumstorte, die neben dem Grundrezept in vier weiteren Rezeptvarianten echte Wandlungsfähigkeit beweist. Ob als Muffins, Schichtdessert oder ganz „basic“ als Brownies, wir lieben sie einfach in jeder Form!

Diese 5 Desserts zaubern wir aus nur einem Grundrezept:

Der Klassiker: Die Jubiläumstorte
Mit ihr fing alles an: unsere „20 Jahre Lidl Österreich“-Jubiläumstorte. Das dreistöckige Kunstwerk mit Beeren und Joghurt-Topfencreme erfordert etwas Zeit und Backgeschick, belohnt jedoch dafür mit echt viel Genuss. So eine Meisterleistung bäckt man schließlich nicht alle Tage, wohl aber für eine große Feier!

Tipp: Die Beeren-Mischung durch andere Früchte, z. B. frische Erdbeeren, Kirschen oder eingelegte Mandarinen aus der Dose, ersetzen.

Klein, aber oho: Schoko-Brownies Basisrezept
Zurück zu den Grundlagen – das heißt bei unserer Jubiläumstorte: zurück zum Brownie-Teig. Denn wenn man Topfencreme und Beeren weglässt, bleibt ein saftiger Schoko-Blechkuchen mit knuspriger Kruste übrig. Die Jubiläumstorte schmeckt also auch in ihrer Grundform echt ausgezeichnet!

Tipp: Für eine kalorienärmere Variante statt Pflanzenöl fettarmes Naturjoghurt verwenden und Zucker reduzieren.

Das gewisse Extra: Brownie-Muffins mit fruchtig-frischem Topping
Wie aus einer großen Jubiläumstorte mehrere kleine Törtchen werden? Indem man das Tortenrezept in ein Muffin-Rezept verwandelt. Als schokoladiges Extra werden noch Schokostückchen in den Teig gemischt.
Köstlich für zwischendurch!

Tipp: Während das Topping immer frisch zubereitet werden muss, können die Muffins auf Vorrat eingefroren werden.

Glänzende Aussichten: Mirror Glaze Brownies am Stiel
Bei dieser Backidee peppen wir das Grundrezept mit dem neuesten Backtrend auf: Die spiegelglatte Mirror-Glaze-Glasur macht kleine Brownies am Stiel zum echten Hingucker.

Tipp: Überschüssige Mirror-Glaze-Glasur einfrieren und bei Bedarf bei 35 °C wieder aufwärmen.

Restlos vernascht: Brownie-Schichtdessert mit Himbeeren
Auch beim Backen gibt es Resteverwertung, selbst wenn unser Schichtdessert mit übrig gebliebenen Brownies gar nicht nach „Verlegenheitsessen“ aussieht. Schnell zubereitet, lässt sich diese Dessertidee gut im Voraus anrichten und kalt servieren.

Tipp: Anstelle des Topfens die Creme mit Mascarpone anrühren.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 16. Oktober 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK